Fachliche Fragen

Was ist VR?

“VR” steht für Virtual Reality. Die virtuelle Realität wird mittels Software generiert und kann durch sogenannte HMD (head mounted displays) “betreten” werden.

Die Nutzer betreten also eine komplette, sie umschließende digitale Welt.

Was ist AR?

AR ist im Gegensatz zu VR nur eine “Überlagung” bzw. Erweiterung der Umgebung. Darum heißt es auch “Augmented Reality” (engl. “augmented” = erweitert).
Um mit AR Anwendungen zu interaggieren reicht bereit ein Smartphone und die
entsprechende Anwendung

Für was steht IoT?

IoT steht für “internet of Things” – also das Internet der Dinge.

Was ist Digitalisierung?

Kurz und knapp gesagt bezeichnet “Digitalisierung” Prozesse bei denen aus, bis dato, analogen Informationen teilweise oder vollständig digitale Gegenstücke erzeugt werden.

Einer der wohl geläufigsten Digitalisierungsprozesse ist das Einscannen von Briefen oder Fotos.

Die so gewonnen digitalen Daten lassen sich einfacher Bearbeiten und nutzen, ohne das analoge Gegenstück zu brauchen.

Was bedeutet "Digital Twin"?

“Digital Twin” auf Deutsch “Digitaler Zwilling” bezeichnet das digitale bzw. digitalisierte Gegenstück zu einem Objekt aus der realen Welt.

Dabei ist es egal, ob das Objekt bereits real existiert, oder noch in der Konzeption steckt.

Digitale Zwillinge ermöglichen unter anderem das frühzeitige Testen in Simulationen, das Zusammenfassen von Daten und einen Datenaustausch zu bzw. mit anderen Systemen.

Firmenbezogene Fragen

Warum ist Petricore besser als vergleichbare Firmen?

“Besser” ist immer in gewissen Maße Definitionssache. Was uns aber von anderen abhebt ist der Umstand, dass wir recht losgelöst von konkreter Hardware/Software entwickeln. Wir setzen eine Stufe drunter an in dem wir auf die Basics zurückgreifen, d.h. Technologie evaluieren, verstehen und dann entsprechend anwenden.

Das resultiert, dass wir für unsere Kunden und Partner optimierte Lösungen entwickeln können. Diese sind dann auch entsprechend wartbar, skalierbar und  längerfristig nutzbar.

Welche Services bietet Petricore an?

Wir bieten grundsätzlich sowohl beratende, als auch ausführende Leistungen in den folgenden Bereichen an:

  • klassischer Software-/Anwendungsentwicklung
  • Virtual-, Augmented – und Mixed Reality
  • Visualisierung
  • IoT 
  • UI / UX

Welche Business-Modelle bietet Petricore an?

Wir sind, wie auch bei vielen anderen Themen, sehr flexibel und richten uns gerne nach den Wünschen unserer Kunden.

Wenn am Ende alle glücklich sind, dann sind wir es auch. Doch dabei darf nie außer Acht gelassen werden, dass gute Qualität eben ihren Preis hat. 

Wann wurde Petricore gegründet?

am 13.09.2016 haben wir offiziell unsere Firma gegründet. Damals aber noch unter anderem Namen. Bereits davor haben wir in einer sehr losen Konstellation allerdings das eine oder andere Projekt zusammen bearbeitet und grandiose Dinge, wie z.B: unser eigenes Spiel “Hover Cubes” geschaffen.

Was bedeutet Petricore?

“Der Begriff Petrichor (englische Aussprache: [ˈpɛtɹɪkɚ]) bezeichnet den Geruch von Regen auf trockener Erde. Das Wort leitet sich aus dem Griechischen πέτρα (petra) für Stein und ἰχώρ Ichor, der Flüssigkeit, die nach der griechischen Mythologie in den Adern der griechischen Götter fließt, ab. “(wikipedia)

Wir haben das Wort entsprechend etwas entfremdet und in “core” verändert, weil wir uns auf die Flagge geschrieben haben, dass wir Technologien im “Kern” verstehen wollen und werden. Denn nur so können wir innovative Projekte und Entwicklungen anbieten

Wie viele Mitarbeiter hat Petricore?

Derzeit beschäftigt Petricore neun Mitarbeiter (Stand August 2019)

Warum hieß Petricore vorher Gametology?

Unsere Anfänge hatten wir im Bereich der interaktiven Anwendungsentwicklung – Spielebranche – dort haben wir unter dem Namen “Gametology” Spiele entwickelt.

Mit dem Wechsel des Tätigkeitsbereiches war es leider notwendig einen anderen Namen zu wählen.