IIoT Lab (VR)

IIoT Lab (VR)

Steckbrief

Name:
IIoT Lab (VR)

Bereich:
Datenvisualisierung; Digitalisierung

Technologien:
VR & Desktop App

Mit:
MANN PLUS HUMMEL Logo
Weltmarktführer in Filtertechnologie

Basis-Technologien

Multiuser VR

Mit unserer Anwendung können mehrere Nutzer zeitgleich das virtuelle Lab benutzen um gemeinsam Prozesse zu testen.
Mit Hilfe einer Zwei-Rechner-Konfiguration aus dem Hause Schenker, sorgen wir für optimale Leistung.

IoT Lab

Um interne Prozesse zu optimieren unterhält MANN+HUMMEL verschiedene IoT Labore. Dort werden Projekte getestet, bevor sie im großen Stil umgesetzt werden.

Virtual Lab

Wir haben eines der realen IoT Labore von MANN+HUMMEL virtuell umgesetzt, um sie in eine VR-Anwendung einzubetten. Mit Hilfe von VR können verschiedene Elemente einer schematischen Produktionslinie virtuell angepasst werden.

 

MANN+HUMMEL

Der Weltmarktführer in Filtertechnologie glänzt seit 75 Jahren Mann+Hummel durch stetige Innovation.

Wissenswertes

Truckloading Challenge

Truckloading Challenge

Steckbrief

Name:
Truckloading Challenge – Reloaded

Bereich:
Visualisierung; Logistik; Optimierung

Technologien:
AR mobile App + VR Desktop App

Mit:
inola Logo

Basis-Technologien

Beyond Conventions 2018

Zur Beyond Conventions 2018 haben wir, neben der Virtual Coils Challenge, auch unsere Lösung für die Truck Loading Challenge, bei der es darum ging die Beladungs- und Streckenplanung für LKWs zu optimieren, eingereicht.

Im späteren Verlauf erarbeiteten wir gemeinsam mit unserer vorherigen Konkurrenz Inola eine Lösung.

Concept

Nach dem Motto: Gut dargestellte Sachverhalte lassen sich besser evaluieren und nutzen.

Vorhandene Daten und Informationen, zogen wir über eine Schnittstelle via MAkit ins VTL bzw. eine entsprechende Engine und stellten diese kombiniert dar um dann verschiedene Optionen vergleichen zu können.

Ein Teil der Evaluierung sollte mit AR und VR Technologie noch greifbarer durchgeführt werden um frühzeitig Schwachstellen in der Planung erkennen zu können.

VR, AR und Desktop

Gemeinsam mit  Inola haben wir eine Schnittstelle definiert um die Daten austauschen zu können. Die optimierten Datensätze, die von Inola kamen, haben wir über unser MAKit nicht nur in eine VR Applikation, sondern auch in AR Anwendung eingespeist.

In VR kann der Nutzer die Ladung in einen stilisierten LKW laden. Währenddessen kann zeitgleich an einem Smartphone in einer AR-App verfolgt werden, wie gut/effizient die manuelle Beladung im Vergleich zur vorher berechneten Beladung ist.

Advanced Optimization Core

Unsere österreichischen Freunde von inola sind absolute Experten in den Bereichen Optimierung und Planung von z.B. Verpackungen, Beladungen und Lieferrouten.
Der von inola entwickelte Advanced Optimization Core ist in der Lage selbst komplizierte Aufgaben schnell und zuverlässig zu lösen.

 

Wissenswertes

Thera Space

Thera Space

Steckbrief

Name:
TheraSpace

Bereich:
Visualisierung; Entspannung

Technologien:
VR Anwendung

Mit:
VRgineers Logo

Basis-Technologien

Die Virtuelle Realität birgt die Chance auf ein hohes Maß an Immersion des Nutzers in eine virtuelle Welt, dies ermöglicht es Anwendungen spannender und reizvoller zu gestalten.

In Thera Space laden wir den Nutzer ein die endlosen Weiten des Weltraums zu erkunden und zu entspannen – und das ohne festen Boden zu verlassen.

Um eine möglichst authentische Wirkung erzielen zu können haben wir einen aufwendigen Skydome in Kombination mit detailierten 3D Modellen der einzelnen Himmelskörper verwendet.

Für die Visualisierung bauten wir auf der Technologie von “silentforce” auf und kombinierten sie mit unserem VTL um auf bereits entwickelte Funktionen zurückgreifen zu können.

 

Um das Erlebnis im Weltraum zu optimieren haben wir auf die damals weltweit erste 5K-VR-Brille aus dem Hause VRgineers – einem innovativen Hersteller von VR-HMD (head mounted displays) gesetzt.

Das HMD überzeugt nicht nur mit seinem futuristischen Design, sondern vor allem mit gestochen scharfen Bildern.

Wissenswertes

VR Relax

VR Relax

Steckbrief

Name:
QIANDAO – VR-Relax 

Bereich:
Visualisierung; Entspannung

Technologien:
VR & Desktop App

Mit:

 

Basis-Technologien

Idee

In unserer viel zu stressigen Zeit ist es ab und an ratsam sich einfach mal treiben zu lassen.

Die virtuelle Realität bietet, Dank ihrer hohen Immersion die perfekte Umgebung um sich in anderen Welten zu entspannen und abzuschalten.

 

Konzept

Das Konzept ist einfach erklärt: eine anschauliche Umgebung, VR-Hardware und entspannende Musik.

Der Nutzer braucht nichts zu machen. Er kann sich einfach treiben lassen und die Umgebung auf sich wirken lassen.

Technologie

Wir haben eines der realen IoT Labore von MANN+HUMMEL virtuell umgesetzt, um sie in eine VR-Anwendung einzubetten. Mit Hilfe von VR können verschiedene Elemente einer schematischen Produktionslinie virtuell angepasst werden.

VR Kitchenette

VR Kitchenette

Steckbrief

Name:
Kitchenette (VR)

Bereich:
ArchViz; Produktstudie

Technologien:
VR & Desktop App

Mit:

   DevTon Studio

Basis-Technologien

DevTon Studio

Nicht nur die ausgezeichnete und atemberaubende grafische Qualität ihrer Arbeiten, sondern auch das sympathische und freundliche Auftreten zeichnet das Team von DevTon aus.

Seit einiger Zeit setzen wir auf die qualitativ hochwertige Arbeit des Teams. Wir freuen uns jedes Mal wieder neue Inhalte und Werke von DevTon erleben zu können.

ArchViz

Die hochauflösende Visualisierung von Architektur – auch ArchViz genannt – ist in den letzten Jahren immer populärer geworden. Dank des technischen Fortschritts können auch private Personen und kleinere Teams komplexe und eindrucksvolle Visualisierungen schaffen.

ArchViz & VR

Noch spannender sind Visualisierungen von Architektur dann, wenn man sie – dank VR – hautnah erleben kann. Das schafft unzählige Möglichkeiten und bietet Platz für interessante Anwendungsfälle.

Allerdings muss man die ArchViz entsprechend vor- und aufbereiten, damit man sie problemlos in VR nutzen kann.

Genau das haben wir bei dem Projekt VR-Kichenette gemacht. Die Archviz von DevTon wurde optimiert und dann in eine virtuelle Welt verwandelt. Für mehr Immersion haben wir dafür gesorgt, dass sich z.B. Schranktüren öffnen oder das TV-Programm umschalten lassen.

Ergebnis

Basierend auf der grandiosen Visualisierung von DevTon haben wir eine hochimmersive und täuschend echt wirkende VR Szenerie aufbauen können.

Dank VR Steuerung können sich die Nutzer durch die Wohnung bewegen und den Detailreichtum der ArchViz selber erleben oder einfach die Aussicht genießen auf Paris genießen.

Wissenswertes