AR Spoiler

AR Spoiler

Steckbrief

Name:
AR-Spoiler

Bereich:
Ablaufvisualisierung

Technologien:
AR-App

Mit:

Basis-Technologien

Multiuser VR

Mit unserer Anwendung können mehrere Nutzer zeitgleich das virtuelle Lab benutzen um gemeinsam Prozesse zu testen.
Mit Hilfe einer Zwei-Rechner-Konfiguration aus dem Hause Schenker, sorgen wir für optimale Leistung.

IoT Lab

Um interne Prozesse zu optimieren unterhält MANN+HUMMEL verschiedene IoT Labore. Dort werden Projekte getestet, bevor sie im großen Stil umgesetzt werden.

Virtual Lab

Wir haben eines der realen IoT Labore von MANN+HUMMEL virtuell umgesetzt, um sie in eine VR-Anwendung einzubetten. Mit Hilfe von VR können verschiedene Elemente einer schematischen Produktionslinie virtuell angepasst werden.

 

MANN+HUMMEL

Der Weltmarktführer in Filtertechnologie glänzt seit 75 Jahren Mann+Hummel durch stetige Innovation.

Hochregallager

Hochregallager

Steckbrief

Name:
Hochregallager

Bereich:
Visualisierung; Multimedia

Technologien:
VR Desktop App

Mit:

Basis-Technologien

Ansatz

Für eine Messepräsentation für einen Kunden von Teampenta sollten verschiedene – zum Teil bereits vorhandene – Medien kombiniert werden um eine einheitliche und konsistente Anwendung geschaffen werden.
Die verschiedenen Medien sollten vielseitige und unterschiedliche Einblicke in die Abläufe eines Hochregallagers bieten. Dabei sollten neben herkömmlichen 2D Inhalten vorwiegend 360°-Inhalte genutzt werden, damit der Nutzer sich in VR komplett umschauen kann.

teampenta

Lothar Hötger, der Inhaber von teampenta, hat es treffend so formuliert:
„Während die Welt spekuliert, was die Zukunft bringen wird, arbeiten unsere Strategen, Designer und Technologieexperten Tag für Tag, um aufkommende Technologien zu testen und einzusetzen – beispielsweise künstliche Intelligenz, virtuelle Realität, Portale oder automatisierte Vertriebs- und Serviceprozesse.“

Mehr können wir da nicht hinzufügen. Außer eventuell, dass es uns immer wieder eine Ehre und Freude ist mit teampenta zu arbeiten.

Ablauf

Das Team von teampenta, unter der Leitung von Sebastian Jahrmarkt, hat sich unter anderem um die Aufnahmen der 360° Bilder, Videos und weiterer medialler Inhalte gekümmert.

Währenddessen haben wir uns daran gemacht alles nötigen Dinge vorzubereiten um die Inhalte ohne größere Probleme in eine auf UE4 basierende Anwendung gießen zu können.

Ergebnis

Am Ende der gemeinsamen Entwicklung mit teampenta stand eine umfangreiche VR-Anwendung. 

Der Nutzer kann in verschiedenen Szenen, die aus 360° Bildern und Videos oder in 3D nachgebauten Objekten bestehen, die verschiedenen Bereiche des Hochregallagers erkunden.

Wissenswertes

Modular Rome Equipment

Modular Rome Equipment

Steckbrief

Name:
Modular Rome Equipment

Bereich:
Content-Generator

Technologien:
UE4 Content Pack

Mit:
Thomas Vogel

Basis-Technologien

Vorteile durch Generierung

Assets sind hochwertige 3D Objekte, welche in mehrstufigen Prozessen gefertigt werden. Diese verschiedenen Phasen wie Konzeption, Modellierung, Texturierung und immer wiederkehrendes Polishing – bedürfen einem hohen Maß an Expertise, da sie entsprechend aufbereitet werden müssen.

Durch Generierung und Rekombinierung dieser Assets entsteht eine große Zeitersparnis.

Fortschritt

Bei der Entwicklung des Modular Rome Equipments ging es darum einen Generator zu gestalten, welcher es ermöglicht bestehende 3D Objekte immer wieder neu zu kombinieren um eine Vielzahl an individuellen Gladiatoren generieren zu können. Diese können daraufhin direkt in verschiedene Anwendungen, wie Videospiele oder Lernprogramme integriert werden.

Ergebnis

Es entstand ein intuitiv bedienbarer Charakter-Generator, der als komplettes „Packet“ im Asset Store der Unreal Engine für jeden, der römische Gladiatoren für sein Projekt braucht,  bereit gestellt ist und dort käuflich erworben werden kann.

Thomas Vogel

Thomas ist ein begnateter, hochqualifizierter und motivierter 3D- und Charakter-Artist. Er arbeitet als solcher bei Ubisoft / Bluebyte und ist nebenbei als Dozent tätig um seinen Erfahrungsschatz mit der nächsten Generation 3D Artists zu teilen. 

Wissenswertes

VR-Apotheke

VR-Apotheke

Steckbrief

Name:
VR-Apotheke

Bereich:
Marktforschung

Technologien:
VR; LeapMotion; Eyetracking

Mit:

Basis-Technologie

VR Apotheke

Zusammen mit Useye entwickelten wir eine virtuelle Apotheke, in der neue Produkte und Verpackungen platziert und getestet werden können.
Die Reaktionen der Probanten werden getrackt und analysiert um die Verkaufsstrategie anzupassen.

Eyetracking

Unsere VR-Brille wurde zusätzlich mit Innenkameras ausgestattet um die Augenbewegung des Nutzters mitzuverfolgen. Somit kann genau ermittelt werden, welche Produkte und Positionierungen am effektivsten sind um diese entsprechend zu optimieren.

USEYE

USEYE sind ein auf EYETRACKING-Untersuchungen spezialisiertes Markforschungs Institut aus Düsseldorf, mit über 14.000 Eyetracking-Aufnahmen und Auswertungen.

Leap Motion

Durch das Handtracking von LEAP MOTION wird die Bedienung intuitiver, einfacher und realitätsnaher – vollkommen ohne Controller.

Wissenswertes